Garmin Fitness Tracker
Zuletzt aktualisiert: 31. Oktober 2020

Unsere Vorgehensweise

4Analysierte Produkte

45Stunden investiert

13Studien recherchiert

215Kommentare gesammelt

Schweizer wissen wie man Uhren herstellt: Und genau das beweist Garmin mit seinen Fitness Trackern. Die Wearables von Garmin weisen nicht nur eine ausgezeichnete Verarbeitungsqualität auf: Auch die Software weiß zu überzeugen. So bieten die Smartwatches von Garmin zahlreiche Funktionen und Features, wie die Überwachung deiner Körperfunktionen oder das kontaktlose Bezahlen via Garmin Pay.

Unser großer Garmin Fitness Tracker Test 2020 gibt gibt dir eine Überblick über das Sortiment an unterschiedlichen Fitness Wearables und erklärt dir dabei welches Uhr sich am besten für deine Bedürfnisse eignet. Des Weiteren haben wir die verschiedenen Fitness Tracker von Garmin verglichen und stellen dir unsere drei Favoriten vor.

Das Wichtigste in Kürze

  • Mit den Fitness Trackern von Garmin ist es ein Leichtes, deine Gesundheit stets im Auge zu behalten. Von deiner Herzfrequenz bis zur Schrittanzahl: Die Fitness Wearables von Garmin überwachen all deine Körperfunktionen.
  • Garmin Fitness Tracker gibt es allen möglichen Ausführungen mit zahlreichen verschiedenen Funktionen: In unserem großen Garmin Fitness Tracker Test helfen wir dir, die für dich passende Uhr zu finden.
  • Die Fitness Tracker von Garmin wissen nicht nur durch zahlreiche nützliche Features und Funktionen zu überzeugen: Sie sind ein stylisches Fashion Accessoire und ein wahrer Hingucker auf deinem Handgelenk.

Garmin Fitness Tracker Test: Favoriten der Redaktion

Der bester Garmin Fitness Tracker mit Allround-Ausstattung

Schwimmen, Radfahren, Laufen, Krafttraining und vieles mehr: Der Fitness Tracker Forerunner 735XT von Garmin ist ein wahres Multitalent im Bereich der Fitness Wearables. Des Weiteren unterstützt die Uhr auch zahlreiche nützliche Features, wie beispielsweise Smart Notifications

Diese Uhr überwacht deine Körperfunktionen während des Trainings und hilft dir dadurch deine Leistung zu steigern. So liefert die Uhr Werte zur Laktatschwelle, VO2max, oder der Herzfrequenz. Und dank einer integrierten Performance Analyse, kannst du deinen Leistungsfortschritt stets verfolgen.

Mit einem Gewicht von nur 40 Gramm bietet der Forerunner 735XT einen enormen Tragekomfort und eignet sich dadurch ideal für sportliche Aktivitäten. Wenn auch du ein sportliches Multitalent bist, dann hast du mit dem Garmin Forerunner 735XT die perfekte Uhr gefunden.

Der beste Garmin Fitness Tracker für fordernde Sporteinheiten

Die Fenix 5 Plus Smartwatch von Garmin eignet sich nicht nur besonders gut zum Überwachen deiner sportlichen Leistungen: Die Smartwatch weiß auch mit zahlreichen tollen Features, wie das kontaktlose Bezahlen via Garmin Pay oder einem integrierten Musik Player, zu überzeugen.

Von einer Herzfrequenzmessung bis zu deinen Laufeffizienzdaten: Die vorinstallierten Apps ermöglichen die Überwachung der Leistungsdaten deiner Lieblingssportart. Zudem bietet die Smartwatch auch eine TopoActive Europa Karte: So kannst du von nun an problemlos durch ganz Europa navigieren.

Wer also nach einem verlässlichen Fitness Tracker mit zahlreichen Multimedia Features sucht und auch kein Problem damit hat, etwas tiefer in die Tasche zu greifen, der sollte bei der Garmin fenix 5 Plus sofort zuschlagen.

Der beste Garmin Fitness Tracker in kompakter Ausführung

Der Garmin vívosmart 4 ist ein Fitness Tracker in Reinform. Er macht genau das was er machen soll: Deine Leistungsdaten überwachen. Er verzichtet auf zusätzliche Multimedia Features und und überzeugt vor allem durch seine kompakte Form und einen günstigen Preis.

Außerdem unterscheidet diese Uhr von Garmin zwischen verschiedenen Profilen, die speziell an unterschiedliche Sportarten, wie beispielsweise Yoga oder Laufen, angepasst sind. Des Weiteren analysiert dieser Fitness Tracker deinen Schlaf, misst deinen Sauerstoffgehalt im Blut und bietet zahlreiche weitere Fitness Funktionen, wie die Überwachung deine Herzfrequenz.

Wenn du also nach einem “reinen” Fitness Tracker ohne viel Multimedia Schnick Schnack suchst, dann bist du mit dem vívosmart 4 von Garmin bestens beraten.

Kaufkriterien für Garmin Fitness Tracker

Damit du bei der Auswahl deines Garmin Fitness Trackers die richtige Entscheidung triffst, solltest du die folgende Vergleichskriterien beachten:

Zur besseren Veranschauung liefern wird dir diesbezüglich im Anschluss ausreichende Infos.

Funktionen des Garmin Fitness Tracker

Die Fitness Tracker von Garmin zeichnen sich vor allem durch die große Auswahl an verschiedenen Features und Funktionen aus. Von einer 24/7 Stress-Level-Messung bis zur Analyse deiner Schlafstadien: Die Garmin Fitness Tracker bieten dir jede erdenkliche Möglichkeit, deine Körperfunktionen zu überwachen.

Garmin Fitness Tracker-2

Die Fitness Tracker von Garmin überwachen beinahe alle deiner Körperfunktionen.
(Bildquelle: unsplash.com / Zan)

Aber auch abseits der Messung deiner sportlichen Leistungen, weiß Garmin mit einem großen Angebot an Multimedia Features zu überzeugen: So kannst du von nun an mit deiner Smartwatch Musik hören und einige Modelle bieten sogar einen hochauflösenden Touchdisplay mit Smartnotifications.

Des Weiteren gibt es auch zahlreiche tolle Apps, mit denen du beispielsweise einen Überblick über deinen Trainingsplan erhalten kannst. Andere Modelle stellen sogar animierte Trainings auf deinem Display bereit oder ermöglichen es dir, mithilfe von Garmin Pay, kontaktlos zu bezahlen.

Auch günstige Modelle bieten viele Funktionen an.

Und auch die “Standard-Features”, wie das Zählen deiner Schritte oder das Messen deiner Herzfrequenz wissen zu überzeugen. Wähle deinen Garmin Fitness Tracker also entsprechend deinen Bedürfnissen aus.

Wenn du dein Fitness Wearable ausschließlich zum Überwachen deiner Lauftrainings benötigst, dann reicht ein günstiges Modell mit wenigeren Funktionen vollkommen aus.

Display

Die Displays der Garmin Fitness Tracker unterscheiden sich vor allem in puncto Größe, Auflösung und Touch Kompatibilität. So verfügen die High End Modelle von Garmin über einen großen AMOLED Display, während günstigere Modelle auf einen schmalen Farbdisplay ohne Touchfunktion zurückgreifen.

Ein großer Display bietet ein Vielzahl an verschiedenen Möglichkeiten. So sind diese mit diversen Fitness Apps kompatibel und können dank ihrer Größe auch animierte Animationen problemlos darstellen. Auch das Bedienen eines Musikplayers, ist ein nicht zu verachtendes Feature der größeren Displays.

Große Displays verkürzen die Akkulaufzeit.

Aber aufgepasst, Größe ist nicht alles! Große hochauflösende Displays sind nicht nur teurer: Sie verkürzen deine Akkulaufzeit und sind im Gegensatz zu ihren kleineren Kollegen meist auch nicht wasserfest.

Auch hier solltest du deine Garmin Smartwatch frei nach deinen Bedürfnissen auswählen: Wenn während des Trainings dein Smartphone durch einen Garmin Fitness Tracker ersetzen möchtest, dann solltest du dich für einen großen Touchdisplay entscheiden.

Optik und Verarbeitungsqualität

Die Fitness Wearables von Garmin gibt es in zahlreichen Formen und Farben. Bei vielen Modellen kannst du deine Uhr sogar individuell an deinen Geschmack anpassen: So kannst du dich beispielsweise bei der vívosport für eine zweifarbiges Design entscheiden.

Bei vielen Uhren hast du auch die Wahl zwischen zwei verschiedenen Größen und bei einigen Modellen kannst du dich zwischen zwei verschiedenen Gehäusegrößen entscheiden.

Garmin Fitness Tracker-3

Die Fitness Tracker von Garmin überzeugen mit ihrem zeitlosen Design.
(Bildquelle: unsplash.com / Pepi Stojanovski)

Eines haben allerdings alle Modelle gemeinsam: Die in den Fitness Tracker von Garmin verbauten Materialien sind von höchster Qualität und sind dementsprechend auch gut verarbeitet.

Von der Legacy Hero Uhr im Stile von Captain America bis zum zeitlosen Design der vivomove Serie: Bei Garmin lässt dich für jeden Uhrengeschmack das passenden Fitness Wearable finden.

Akkulaufzeit deines Fitness Tracker

In puncto Akkulaufzeit gibt es große Unterschiede zwischen den verschiedenen Modellen. Einige Uhren wissen mit einer Akkulaufzeit von bis zu einem Jahr zu überzeugen, während andere Smartwatches nach 5 Tagen bereits wieder aufgeladen werden müssen.

Das Einschalten von GPS verkürzt die Akkulaufzeit.

Kleinere Uhren mit einem dementsprechend kleinem Bildschirm, bieten eine längere Akkulaufzeit als eine große Smartwatch. Kleiner Tipp: Auch das Einschalten eines GPS Trackers hat großen Einfluss auf die Akkulaufzeit deiner Uhr.

Grundsätzlich sind die Akkus von Garmin aber mehr als zufriedenstellend: Kleinere Uhren mit einer längeren Laufzeit werden meist mit zwei SR43-Batterien geliefert. Diese lassen sich problemlos austauschen. Bei größeren Uhren befindet sich ein praktischer USB-Ladekabel im Lieferumfang.

Welche Arten von Garmin Fitness Tracker gibt es und welcher ist der richtige für dich?

Garmin unterscheidet bei seinen Fitness Wearables zwischen zwei Typen:

  • Fitness Tracker ohne Smartwatch Funktion
  • Fitness Tracker mit Smartwatch Funktion

Wir haben den ultimativen Vergleich angestellt und erklären dir worin die Unterschiede bei den verschiedenen Typen liegen und welche Art von Fitness Tracker sich am besten für dich eignet.

Beide Kategorien bringen unterschiedliche Vor-und Nachteile mit sich. Wir zeigen dir, welcher Garmin Fitness Tracker am besten zu dir passt. Der nachfolgende Abschnitt soll dir die Kaufentscheidung erleichtern.

Was zeichnet einen Garmin Fitness Tracker ohne Smartwatch Funktion aus und was sind seine Vorteile und Nachteile?

Grundsätzlich unterscheidet sich eine Smartwatch von einem normalen Fitness Tracker vor allem in puncto der Größe und Art des Displays und der Anzahl der verfügbaren Funktionen und Features.

So verfügt ein Fitness Tracker von Garmin ohne Smartwatch Funktion über einen deutlich kleineren Display. Dafür ist dieses Fitness Wearable aber auch bedeutend leichter und macht sich durch seine geringe Größe auch weniger am Handgelenk bemerkbar.

Andererseits kann ein Garmin Fitness Tracker ohne Smartwatch Funktion keine Musik abspielen und auch andere Features, wie das kontaktlose Bezahlen mit Garmin Pay, sind hier nicht vorhanden.

Vorteile
  • Günstiger Preis
  • Erfüllt alle Basics
  • Hoher Tragekomfort
Nachteile
  • Kleiner Display
  • Fehlende Features
  • Einfache Optik

Dennoch: Wenn du nach einen günstigen Fitness Tracker suchst, der aber trotzdem alle Grundaufgaben, wie das Messen deiner Herzfrequenz oder das Zählen deiner Schritte erfüllt, dann bist du mit einer Uhr ohne Smartwatch Funktion gut beraten.

Was zeichnet einen Garmin Fitness Tracker mit Smartwatch Funktion aus und was sind seine Vorteile und Nachteile?

Die Fitness Tracker von Garmin mit Smartwatch Funktion, wissen vor allem durch ihren großen hochauflösenden Display und ihre zahlreichen Funktionen und Features zu überzeugen.

Aber Achtung: Der große Display kommt zu einem Preis. Smartwatches haben eine deutlich geringere Akkulaufzeit und machen sich durch ihre Größe auch deutlicher am Handgelenk bemerkbar.

Dafür verfügt eine Smartwatch über eine Vielzahl an komfortablen Features: Du kannst deine Playlists von Spotify, Deezer oder Amazon Music, problemlos auf dein Handy übertragen. So trägst du deine Lieblingslieder direkt am Handgelenk. Und auch andere Funktionen, wie das kontaktlose Bezahlen mit Garmin Pay, wissen zu überzeugen.

Vorteile
  • Großer, hochauflösender Display
  • Zahlreiche tolle Features
  • Stylisches Design
Nachteile
  • Höherer Preis
  • Schwerer als “normaler” Fitness Tracker
  • geringe(re) Akkulaufzeit

Wenn du also auf Features, wie das Hören von Musik nicht verzichten möchtest und auch kein Problem damit hast, dafür etwas tiefer in die Tasche zu greifen, dann ist ein Garmin Fitness Tracker mit Smartwatch Funktion genau das Richtige für dich.

Ratgeber: Fragen mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du einen Fitness Tracker von Garmin kaufst

Wofür eignet sich ein Garmin Fitness Tracker?

In der Welt der Fitness Wearables ist der Fitness Tracker von Garmin eine wahres Multitalent. Ob Laufen, Schwimmen oder Yoga: Dein Garmin Fitness Tracker ist der ideale Begleiter für jede Sportart.

Garmin Fitness Tracker-1

Die Fitness Tracker von Garmin eignen sich für jede Sportart.
(Bildquelle: unsplash.com / bruce mars)

Und selbst wenn du gerade keinen Sport machst: Die Fitness Wearables von Garmin behalten deine Gesundheit immer im Auge. Sie messen kontinuierlich deine Herzfrequenz und tracken sogar die Sauerstoffsättigung im Blut. So weißt du ganz genau, wann du für dein nächstes Workout bereit bist.

Garmin bietet viele nützliche Features an.

Mit Garmin Pay ist Bargeld Schnee von gestern: Ab sofort kannst du dein Portmonnaie und deine Kreditkarte zuhause lassen. Garmin Pay ermöglicht es dir komfortabel und sicher mit deiner Smartwatch zu bezahlen.

Musik ist dein ständiger Begleiter? Kein Problem: Mit dem Fitness Tracker von Garmin trägst du deine Lieblingslieder direkt am Handgelenk. Du kannst Playlists von Spotify & co direkt auf deine Uhr laden und durch die integrierte Bluetooth Technologie kannst du dich jederzeit mit deinen Kopfhörern verbinden.

Worauf solltest du beim Kauf eines Fitness Tracker der Marke Garmin achten?

Du willst den Comfort eines Fitness Tracker von Garmin genießen, weißt bei der großen Auswahl aber nicht so recht für welche Smartwatch du dich entscheiden sollst?

Wir erklären dir worauf du beim Kauf eines Garmin Fitness Tracker achten musst. Bevor du dir ein Fitness Wearable von Garmin zulegst, solltest du dir drei Fragen stellen:

  • 1. Welche Funktionen benötige ich? Von animierten Trainings auf deinem Display bis zur Messung deiner Atemfrequenz: Garmin bietet für seine Fitness Tracker zahlreiche Funktionen und Features an. Wähle deinen Garmin Fitness Tracker entsprechend nach deinen Bedürfnissen aus.
  • 2. Wofür verwende ich meinen Garmin Fitness Tracker? Du schwimmst gerne? Dann solltest du darauf achten, dass dein Fitness Tracker auch wasserfest ist. Je nach “Einsatzgebiet” eignen sich unterschiedliche Smartwatches am besten. So macht ein animierter Display beispielsweise wenig Sinn, wenn du deinen Fitness Tracker ausschließlich fürs Laufen benötigst.
  • 3. Wie viel Geld möchte ich ausgeben? Grundsätzlich gilt: Je mehr Funktionen, desto höher ist auch der Preis. Wenn du also auf bestimmte Funktionen, wie einen integrierten Musikplayer oder Garmin Pay nicht verzichten möchtest, dann solltest du bereit sein, etwas tiefer in die Tasche zu greifen.

Was kostet ein Garmin Fitness Tracker?

Auf Amazon lassen sich Garmin Fitness Tracker zwischen 35 und 420 € finden: Die Preisspanne der Fitness Wearables von Garmin ist also riesig. Aber selbst die günstigsten Geräte bieten bereits eine Vielzahl an Funktionen.

So ist der Garmin vívosmart HR Fitness-Tracker mit seinen 35 € nicht nur besonders günstig: Er verfügt über ein Touchdisplay, welches dich über über bewegungsintensive Minuten, Uhrzeit, Schritte, Tagesziel, Distanz, Kalorien und Herzfrequenz informiert.

Die High End Smartwatches wissen mit einem großen hochauflösenden Farbdisplay zu überzeugen und bieten dir alle nur erdenklichen Features und Funktionen. Vom kostenlosen bezahlen via Garmin Pay bis zum integrierten GPS: Hier wird jeder Wunsch erfüllt.

Wenn du aber wirklich nur die Basics benötigst und einfach nur deine täglichen Lauftrainings überwachen möchtest, dann bist du mit einer Uhr von unter 100 € bereits mehr als gut beraten.

Wo kannst du einen Fitness Tracker von Garmin kaufen?

Von Elektrofachunternehmen wie Conrad oder Saturn über Sportfachgeschäfte wie Intersport: Die Fitness Tracker von Garmin lassen sich beinahe überall finden.

Bewertungen auf Amazon helfen dir Fitness Tracker zu vergleichen.

Aber Garmin bietet auch einen eigenen Online Shop an. Hier kannst du auf ihre gesamte Produktpalette zugreifen und dich im Detail über die einzelnen Funktionen der verschiedenen Uhren informieren. Besonders toll: Garmin bietet einen kostenlosen Versand an.

Aber auch andere Vertriebsplattformen wie Amazon oder Ebay liefern eine große Auswahl an Garmin Fitness Trackern. Ein großer Vorteil von Websites wie Amazon ist, dass du beim Kauf einer Smartwatch von Garmin auf die Erfahrungen und Empfehlungen der anderen User achten kannst.

Welches Zubehör gibt es für meinen Garmin Fitness Tracker?

Garmin bietet auf ihrer Website eine große Auswahl an Zubehör für deine Fitness Wearables an: Von austauschbaren Uhrenbändern bis zu verschiedenen Apps, lässt sich im Garmin Shop beinahe alles finden, was das Fitness Herz begehrt.

foco

So bietet Garmin beispielsweise auch spezielle Fahrradpedale zur Messung deiner Leistung an.

Des Weiteren findet man hier einen Gurt zur Herzfrequenzmessung und allerlei Fahrradzubehör, wie eine Gerätetasche und eine smarte Helmlampe.

Und auch die Garmin Apps wissen zu überzeugen:  Während die App Connect IQ  diverse nützliche Widgets für dein Fitness Wearable bereitstellt, fungieren andere Apps als Navi oder helfen dir die Schrittanzahl deiner Kinder im Auge zu behalten.

Bildquelle: Sviridova/ 123rf.com

Warum kannst du mir vertrauen?