Zuletzt aktualisiert: 30. November 2021

Unsere Vorgehensweise

31Analysierte Produkte

13Stunden investiert

7Studien recherchiert

79Kommentare gesammelt

Immer mehr Läufer erliegen der verführerischen Kraft des Laufens. Heute bringt der Sport Millionen von Enthusiasten aus verschiedenen Kulturen auf der ganzen Welt zusammen, die ständig auf der Suche nach der besten Laufausrüstung sind. Laufschuhe sind zweifelsohne das wichtigste Accessoire bei diesem Sport.

Es gibt Hunderte von Marken, die Laufschuhe anbieten, deren Spezifikationen so unterschiedlich sind wie die Bedürfnisse von Läufern. Genau diese große Auswahl macht die Wahl eines Laufschuhs zu einer schwierigen Aufgabe. Deshalb ist es wichtig, dass du dich vor dem Kauf über einige Eigenschaften des betreffenden Produkts informierst.

Das Wichtigste in Kürze

  • Wenn du beim Training oder Laufen die falschen Schuhe trägst, kann das zu schweren Verletzungen an Muskeln und Knochen führen.
  • Das Gewicht, die Materialien und die Art und Weise, wie die Schuhe an unseren Füßen sitzen, sind Eigenschaften, die du beim Kauf dieses Produkts berücksichtigen solltest.
  • Es ist wichtig zu wissen, dass jeder Mensch spezifische Eigenschaften hat, die vor dem Kauf eines Schuhs berücksichtigt werden müssen. Eine gute Wahl erhöht unsere Leistung und verringert die Wahrscheinlichkeit, einen Unfall oder eine Verletzung zu erleiden.

Herren Laufschuhe Test: Die besten Produkte im Vergleich

Obwohl es verschiedene Modelle von Laufschuhen für Männer gibt, passen nicht alle zu dem, was wir suchen. Bevor du dich für einen Schuh entscheidest, solltest du unbedingt die Materialien, die Auswahl und die Haltbarkeit überprüfen, denn ein gutes Paar Laufschuhe sollte mindestens ein Jahr lang durchgehend getragen werden können. Im Folgenden findest du eine Rangliste mit 5 Optionen für unterschiedliche Bedürfnisse.

Kaufberatung: Was du über Laufschuhe für Männer wissen musst

Die Bedürfnisse jedes Läufers in Bezug auf seine Laufschuhe hängen von Faktoren wie seiner Gesundheit, seinen körperlichen Zielen und sogar ästhetischen Bedürfnissen ab. Aus dem großen Angebot an Laufschuhen die richtige Wahl zu treffen, kann mühsam sein. Im Folgenden findest du eine Liste von Themen, die dir bei der Auswahl der richtigen Schuhe helfen.

Ein Punkt, den du beim Kauf der richtigen Schuhe beachten solltest, ist die Frage, welche Art von Fußabdruck du hast. (Quelle: Warrengoldswain: 28176642/ 123rf.com)

Ist es wichtig, unsere körperliche Verfassung zu kennen, bevor wir Laufschuhe für Männer kaufen?

Definitiv ja. Vor dem Kauf von Laufschuhen ist es wichtig, einige Besonderheiten unserer körperlichen Verfassung zu kennen, wie z.B. Gewicht, Größe und die Art des Fußabdrucks. Der höchste Bereich oder Top of the Range bietet nicht nur eine bessere Leistung als die anderen Bereiche, sondern ist auch für schwerere Läufer gedacht. Dieser Bereich ist zwar in der Regel teurer, verringert aber das Verletzungsrisiko.

Andererseits sind der hohe und der mittlere Bereich auch bei mittlerem Gewicht sinnvoll, wobei zu beachten ist, dass die Qualität der Dämpfung geringer ist und der Schritt daher mehr Energie erfordert. Heutzutage geben mehrere Laufschuhmarken die Reichweite ihres Produkts im technischen Datenblatt an.

Ein Läufer mit einem hohen Gewicht kann auch Laufschuhe mit mittlerer Reichweite verwenden; in diesem Fall ist es jedoch ratsam, mit Schuhen einer höheren Reichweite zu wechseln, um nicht körperlich zu verschleißen. Bei Läufern mit mittlerem oder geringem Gewicht ist die Spanne im Hinblick auf die Abnutzung des Körpers weniger relevant.

Welche Art von Laufschuhen für Männer sollte ich verwenden?

Das ist eines der wichtigsten Merkmale, denn es gibt Schuhe für bestimmte Terrains und Einsätze. Das Tragen von Laufschuhen, die für eine bestimmte natürliche Umgebung hergestellt wurden, führt zu einer besseren körperlichen Leistung des Läufers. Außerdem kann eine informierte Entscheidung Verletzungen verhindern. Im Folgenden findest du eine Liste der verschiedenen Arten

  • Asphalt: Das sind die am häufigsten verwendeten Laufschuhe. Sie sind in der Regel leicht und flexibel. Sie haben ein hohes Maß an Dämpfung und ihr verstellbares Obermaterial ermöglicht es dem Fuß zu atmen, ohne sich im Schuh zu bewegen. Sie haben in der Regel eine mittelhohe Lebensdauer, da sie so gebaut sind, dass sie den Belastungen der natürlichen Abnutzung standhalten.
  • Trail: Dieser Typ wird für das Laufen in den Bergen oder auf unbefestigtem Gelände verwendet. Sie sind in der Regel härter und schwerer als Asphalt- oder Trainingsschuhe. Sie haben einen hervorragenden Halt und ihr Design und ihre Materialien sind so konzipiert, dass sie auch raueren natürlichen Bedingungen standhalten. Die Sohlen dieser Schuhe sind normalerweise dicker.
  • Flyers: Schuhe, die als Flyers bekannt sind, werden im Wettkampf oder von Läufern verwendet, die ihre Geschwindigkeit erhöhen wollen. Diese Schuhe sind leichter als Straßenschuhe und wurden entwickelt, um den sogenannten Katapulteffekt zu erzielen, der darin besteht, dem Läufer bei jedem Schritt einen leichten Schub zu geben.
  • Gemischt: Dieser Bereich kann sowohl im Training als auch bei Wettkämpfen genutzt werden. Sie werden in der Regel eher von Läufern mit hohem Gewicht oder Läufern mit langsamerem Tempo verwendet. Sie sind die gängigsten auf dem Markt.

Wie wichtig ist es, unseren Fußabdruck zu kennen, bevor wir Laufschuhe für Männer kaufen?

Die Antwort lautet: sehr. Die Art des Fußabdrucks ist ein Faktor, den du vor dem Kauf von Laufschuhen berücksichtigen solltest. Bei Trail- oder Track-Modellen ist das vielleicht nicht so entscheidend, aber bei Asphalt- oder Wettkampfmodellen ist es wichtig, dass die Schuhe richtig sitzen, um Unfälle oder Verletzungen in intensiven Situationen zu vermeiden.

Um zu wissen, welche Art von Fußabdruck wir haben, reicht es, die Abnutzung der Schuhe zu überprüfen, die wir normalerweise benutzen. Wenn das nicht ausreicht, kannst du mit einem nassen Fuß auf ein Stück Papier treten und prüfen, welche Art von Fußabdruck markiert ist. So kannst du die Modelle, die nicht zu deinem Fußabdruck passen, aussortieren. Im Folgenden findest du eine Liste mit den verschiedenen Arten von Fußabdrücken

  • Pronator: Dies ist der häufigste Schritt bei Läufern. Die Pronatoren sind diejenigen, die mit dem inneren Teil des Fußes treten und das ganze Gewicht auf ihm lassen. Ob jemand ein Pronator ist, lässt sich leicht an der Abnutzung seiner Schuhe erkennen, die in der Regel eine abgenutzte Sohle an der Innenkante aufweisen. Wenn du nicht das richtige Schuhwerk trägst, kann das zu Knöchel- oder Knieverstauchungen führen.
  • Supinator: Das Gegenteil des Pronators. Bei Supinator-Läufern wird das Gewicht auf die Außenseite der Füße verlagert, was zu Verschleiß an den Außenkanten und der Ferse führt. Wenn du nicht die richtigen Schuhe trägst, kann das zu wiederholten Verstauchungen, Stressfrakturen und Knieschmerzen an der Innen- und Außenseite des Fußes führen.
  • Neutral: Der neutrale Läufer ist ein Läufer, der einen flachen Fußabdruck hat, der weder die Innen- noch die Außenseite des Fußes überlastet. Das ist, wenn sie mit völlig parallelen Beinen laufen. Dies ist der ideale Schritt, denn die meisten Schuhmodelle sind für diesen Läufertyp gemacht.

Wie lange kann ich meine Laufschuhe für Männer tragen?

Schuhe verlieren, wie andere Gegenstände des täglichen oder häufigen Gebrauchs, mit der Zeit ihre wünschenswertesten Eigenschaften. In diesem Fall entscheiden die Intensität und die Pflege der Schuhe über ihre Lebensdauer. Auch die Qualität der Materialien und der Verarbeitung kann die Lebensdauer erhöhen oder verringern.

Normalerweise liegt die Lebensdauer eines durchschnittlichen Laufschuhs zwischen 600 und 800 Kilometern. Außerdem müssen andere externe Faktoren wie die Temperatur, die Art des Bodens, auf dem sie eingesetzt werden, und mögliche Brüche berücksichtigt werden. Wenn die Schuhe anfangen, ihre Ergonomie zu verlieren und unbrauchbar zu werden, solltest du darüber nachdenken, sie auszutauschen.

Es gibt viele Arten von Laufschuhen auf dem Markt, aus denen du denjenigen auswählen kannst, der am besten zu deinem Geschmack passt. (Quelle: Gstockstudio: 45810738/ 123rf.com)

Kaufkriterien

Wie bereits erwähnt, ist es für den Kauf von Laufschuhen wichtig, die grundlegenden Eigenschaften unserer körperlichen Verfassung sowie die Art des Profils und die Verwendung, die wir ihnen geben wollen, zu kennen. Es ist jedoch auch wichtig, spezifischere Eigenschaften wie Unterstützung, Dämpfung, Leichtigkeit und Atmungsaktivität zu berücksichtigen. Die folgenden Kriterien sind die wichtigsten:

Unterstützung

Das Obermaterial des Schuhs sollte leicht und atmungsaktiv, aber gleichzeitig handlich sein. Das sorgt für einen ausreichenden Halt, der verstauchte Knöchel und sogar Knochenbrüche verhindert. Es empfiehlt sich, nach Schuhen aus thermoversiegelten Materialien oder Kunstleder Ausschau zu halten, die den Mittelfuß verstärken.

Denk daran, dass das Obermaterial des Schuhs leicht und atmungsaktiv sein sollte.
(Quelle: Pavol Stredansky: 98096041/ 123rf.com)

Dämpfung

Ohne eine angemessene Dämpfung steigt das Verletzungsrisiko erheblich. Die Dämpfung ist dafür verantwortlich, dass das gesamte Gewicht des Körpers bei jedem Schritt getragen wird. Wenn der Schuh also nicht gut dämpft, lastet das Gewicht mehr auf unseren Füßen, Knöcheln und Knien. Das kann zu Verletzungen führen, auch an der Wirbelsäule.

Leichtigkeit und Flexibilität

Je leichter und flexibler die Schuhe sind, desto besser, vor allem die für den Wettkampf. Die bekanntesten Marken verwenden leichte Materialien. Das Gewicht findest du in der Regel in den Produktspezifikationen, aber um zu prüfen, ob ein Schuh flexibel ist, faltest du ihn am besten in der Mitte und überprüfst, ob du die Ferse mit der Zehe berühren kannst.

Atmungsaktivität

Schweiß, sowohl an den Füßen als auch an den Beinen, kann zu Verschleiß an den Schuhen oder im schlimmsten Fall zu Verletzungen führen. Um eine Überhitzung der Füße zu vermeiden, die zu Scheuerstellen führen kann, ist es am besten, nach Schuhen aus atmungsaktiven Materialien zu suchen. Diese Eigenschaft wird in der Regel im technischen Datenblatt des jeweiligen Produkts beschrieben.

Geschlecht und Größe

Obwohl es Unisex-Schuhe gibt, werden sie in der Regel nach Geschlecht unterschieden, nicht nur wegen ihres Designs oder ihrer Farben, sondern auch, weil die Leisten und Größen unterschiedlich sind. Was die Größe angeht, solltest du sie am besten am Nachmittag anprobieren, wenn der Fuß noch etwas gedehnt ist. Um die Breite der Zehenbox zu überprüfen, kannst du die Einlegesohle auf die Fußsohle legen und sehen, ob irgendwelche Zehen herausragen.

Fazit

Laufschuhe helfen uns nicht nur, schneller oder länger zu laufen, sondern schützen auch unsere Füße und unseren Körper im Allgemeinen. Bevor du dich für einen Laufschuh entscheidest, solltest du die oben genannten Informationen berücksichtigen. Manchmal preist das Sportmarketing Produkte mehr für ihre Ästhetik als für ihre Funktionalität an. Deshalb musst du bei der Auswahl genau hinsehen.

In diesem Artikel haben wir dir alles gegeben, was du brauchst, um eine fundierte Auswahl an Laufschuhen zu treffen, die deinen Bedürfnissen und Erwartungen am besten entsprechen. Wenn du die Informationen nützlich fandest, hilf uns bitte, indem du den Artikel kommentierst und teilst. Danke und auf geht’s!

(Bildquelle: Lightfieldstudios: 109920734/ 123rf.com)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte