Zuletzt aktualisiert: 30. November 2021

Unsere Vorgehensweise

13Analysierte Produkte

21Stunden investiert

9Studien recherchiert

91Kommentare gesammelt

Vor ein paar Jahrzehnten fuhren alle an klaren Tagen mit Sonnenbrillen Ski und für verschneite und windige Tage wählte man Skibrillen, daher der Name Blizzardbrille. In diesem Artikel erklären wir die wichtigsten Aspekte bei der Wahl des Schutzes für deine Augen im Schnee.

Brille oder Goggles? UV-Filter oder nicht? Durchlässigkeit? Manchmal ist es schwierig, dafür zu sorgen, dass deine Augen im Schnee gut geschützt sind. Deshalb halten wir es für wichtig, einige weit verbreitete Mythen über Augenschutz zu entlarven und dir einige Tipps zu geben, wie du den bestmöglichen Kauf tätigen kannst.

Das Wichtigste in Kürze

  • In großen Höhen und durch die Reflexion der Sonne auf dem Schnee sind die Augen sehr stark den ultravioletten Strahlen ausgesetzt, daher ist es sehr empfehlenswert, dieses Zubehör sowohl beim Skifahren als auch beim Snowboarden zu verwenden.
  • Wenn du keine Skibrille trägst, kann die Sonne dein Augenlicht schädigen und zu Irritationen und eingeschränkter Sicht führen. Sogar ein vorübergehender Verlust der Sehkraft, der gemeinhin als „Skifahrerblindheit“ bezeichnet wird, kann auftreten.
  • Es gibt viele Faktoren, die du beachten solltest, bevor du dir eine Skibrille kaufst, einige davon sind ziemlich überraschend. Eine Schutzbrille ist unverzichtbar, denn sie hilft, mögliche Augenverletzungen zu vermeiden.

Skibrille Test: Die besten Produkte im Vergleich

Im Folgenden findest du die beliebtesten Skibrillen auf dem Markt. Sowohl in Bezug auf ihre Eigenschaften als auch auf ihre Effektivität bei der Ausübung deines Sports. Sieh dir die technischen Aspekte genau an, um das für deine Bedürfnisse am besten geeignete Modell auszuwählen. Egal, ob du ein Mann oder eine Frau bist, hier findest du die besten Skibrillen, damit dein Augenlicht im Schnee perfekt geschützt ist, und das zu super günstigen Preisen.

Einkaufsführer: Was du über Skibrillen wissen musst

Um mit Sicherheit Ski fahren zu können, sollte der Kauf einer Skibrille (oder Skimaske) nicht nach ästhetischen Kriterien oder Trends erfolgen. Das Wichtigste ist, dass sie den UV-Filter und die EU-Garantie haben. Hier ist alles, was du über dieses Schneezubehör wissen musst.

Das Wichtigste ist, dass sie den UV-Filter und die EU-Garantie haben. (Quelle: luckybusiness: 90235972/ 123rf.com)

Was ist eine Skibrille und wozu dient sie?

Eine Skibrille ist wichtig, um deine Augen vor der Sonne zu schützen, die, wenn sie vom Schnee reflektiert wird, dich blenden und deine Sehkraft schädigen kann. Sie dienen dazu, unsere Augen vor der Reflexion der Sonne auf dem Schnee zu schützen und uns an Schneesturmtagen zu ermöglichen, die Augen offen zu halten, wenn der Wind den Berg beherrscht.

Wusstest du, dass 70 % der auf dem Markt befindlichen Skibrillen nicht den EU-Vorschriften entsprechen, die besagen, dass sie 100 % Schutz bieten? Bevor du deine Skibrille kaufst, achte darauf, dass sie mit dem CE-Siegel versehen ist und dass auf dem Etikett die Filterkategorie angegeben ist.

Es ist wichtig, die Schutzqualitäten über die Ästhetik zu stellen.

Was sollte auf den Siegeln der Skibrille stehen?

Wenn wir uns für eine Skibrille entscheiden, sollten wir vor dem Kauf auf eine Reihe von Siegeln achten: Ultraviolettfilter? 60% Transmission? 80%? Manchmal ist es schwer, sicher zu sein, dass deine Augen gut geschützt sind. Hier sind die Werte, die deine Skibrille haben muss, um als optimal zu gelten

  • 100% U.V.-Schutz (ultraviolettes Licht, das gefährlichste)
  • 75% Schutz vor sichtbarem Licht
  • 50% I.R. Schutz (Infrarot)

Skibrillen sind ein unverzichtbares Element, um deine Augen vor der Sonne zu schützen, die sich im Schnee spiegelt. (Quelle: duineveld: 1411485/ 123rf.com)

Welche Eigenschaften sollte eine gute Skibrille haben?

Abgesehen von den ästhetischen Eigenschaften oder dem Komfort, den wir beim Tragen empfinden, ist es gut zu wissen, dass eine Skibrille bestimmte Anforderungen erfüllen muss, um unser Augenlicht richtig zu schützen. Im Folgenden beschreiben wir, welche Eigenschaften eine gute Skibrille haben sollte, damit du sie vor dem Kauf berücksichtigen kannst.

Merkmal Was ist das?
Ultraviolette Strahlung Auf den Bügeln müssen sie das CE-Zeichen haben (die von der Europäischen Union zugelassen sind und den Ultraviolettfilter haben), *wenn die Brille aus den USA kommt, müssen sie das UV400-Zeichen haben
Menge des sichtbaren Lichts Wie viel sichtbares Licht durch das Glas geht. Es gibt 5 Kategorien (wobei 0 die geringste und 5 die größte Lichtmenge blockiert)
Polarisierende Gläser blockieren das Licht je nach Einfallswinkel auf das Glas
Farbige Gläser farbige Gläser blockieren einen Teil des sichtbaren Lichts und lassen die Farben etwas verändert erscheinen. Das hilft dem Auge zu fokussieren
Extras Sie haben einen Seitenschutz und Doppelverglasung

Welches Budget sollte man für eine Skibrille ausgeben?

Es ist sehr wichtig, dass du dir vor dem Kauf einer Skibrille Gedanken über dein Budget machst. Durch die Vielfalt des Angebots können wir Goggles mit einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis bekommen. Wenn du dich auf dem Amazon-Marktplatz umsiehst, findest du Modelle, die von 12 Euro im Kinderdesign bis zu über 200 Euro reichen.

Wozu dient die Farbe der einzelnen Gläser?

Obwohl das Design der Brille immer ein interessanter Faktor ist, wenn es um den Kauf geht, sollten wir unser Augenmerk auf die Qualität der Gläser richten. Am besten sind solche, die einen 100%igen UV-Schutz haben, von der Europäischen Union zugelassen sind und mindestens 60% der Infrarotstrahlung eliminieren.

Außerdem sollte die Farbe des Bildschirms immer an die Helligkeit des Außenbereichs angepasst werden. Aus diesem Grund gibt es verschiedene Farbtöne, von denen die meisten austauschbar sind. Hier erklären wir den Zweck der einzelnen Skibrillengläser.

Schatten Verwendung
Dunkel Sonnige Tage
Hell Bewölkte Tage oder schlechte Sicht
Gelb und Rot Vielseitig. Passt sich allen Bedingungen an
Mirror Gute Lichtverhältnisse
Pink Schwache Lichtverhältnisse. Schatten und Kontraste hervorheben
Transparent Sehr wenig Licht, auch nachts.
Grün, Silber Sehr helle Tage. Kontrastverstärkung
Gelb, Bernstein, Gold und Rot Mäßiges Licht
Phototrope Gläser Alle Wetterbedingungen

Wie sollten wir unsere Skibrille aufsetzen?

Es ist ratsam, dass die Skibrille luftdicht ist, damit sie das Auge vollständig bedeckt. Schutzbrillen, die mit Schwammpads am Gesicht haften, können sicherlich eine gute Wahl sein. Das elastische Band, das den Helm an Ort und Stelle hält, sollte bequem sein und es dir ermöglichen, den Helm auf den Kopf zu setzen.

Sie sollten außerdem ein Belüftungssystem haben, das deine Temperatur reguliert und verhindert, dass die Brille während des Trainings beschlägt. Wenn du eine Brille mit Sehstärke brauchst, ist es ideal, Kontaktlinsen zusammen mit deiner Skibrille zu tragen. Du kannst aber auch eine Brille mit doppelten Gläsern wählen, von denen das innere verstellbar ist.

Wusstest du, dass 70 % der in Spanien verkauften Skibrillen nicht den europäischen Sicherheitsvorschriften entsprechen?

Bevor du deine eigene kaufst, vergewissere dich, dass sie mit dem CE-Siegel versehen ist und dass auf dem Etikett die Filterkategorie angegeben ist. Es ist besser, den Schutzqualitäten der Skibrille den Vorzug vor Ästhetik oder Farbe zu geben.

Es ist sehr wichtig, dass du dir vor dem Kauf einer Skibrille Gedanken über dein Budget machst. (Quelle: famveldman: 51422081/ 123rf.com)

Welche Arten von Skibrillen gibt es?

Es gibt verschiedene Arten von Skibrillen: von traditionellen Brillen, die wie Sonnenbrillen aussehen, bis hin zu viel größeren Brillen (Masken), die normalerweise den größten Teil des Gesichts schützen und daher mehr Sicherheit bieten. Dieser Typ ist für manche Benutzer unbequem, obwohl er am häufigsten verkauft wird.

Sowohl die traditionellen Brillen als auch die Goggles haben einen elastischen Befestigungsmechanismus. Die Funktion dieses Gurtes besteht darin, dass er außerhalb des Helms verwendet werden kann und perfekt an das Gesicht angepasst wird, ohne dass die Gefahr besteht, dass er sich verschiebt. Oder setze sie einfach direkt auf dein Gesicht, indem du sie an deinen Kopf hältst.

Kaufkriterien

Bevor du eine Skibrille kaufst, solltest du dir über einige Faktoren im Klaren sein. Es gibt eine große Auswahl an Skibrillen zu kaufen, daher solltest du die für deine Bedürfnisse am besten geeignete Brille auswählen. Hier sind die wichtigsten Kriterien, die dir helfen, einen guten Kauf zu tätigen.

UV-Schutz

Eines der wichtigsten Merkmale, die du vor dem Kauf einer Skibrille berücksichtigen solltest, ist der UV-Schutz, den jede Skibrille bietet. Denn mit der Höhe der Berge sind diese Strahlen stärker und können unsere Sicht beeinträchtigen und uns sogar blenden.

Außerdem können die Linsen verschiedene Farben haben. Obwohl viele Leute denken, dass die verschiedenen Schattierungen der Skibrillen nur ein modisches Element sind, ist es in Wirklichkeit so, dass jede einzelne für die verschiedenen Klimazonen, denen wir beim Skifahren ausgesetzt sind, verwendet wird. Deshalb ist es eine gute Option, eine Brille mit austauschbaren Gläsern zu kaufen.

Das Design ist ein interessanter Faktor, aber wir sollten unser Augenmerk auf die Qualität der Gläser richten. (Quelle: Tyson dudley: 199460/ unsplash.com)

Materialien

Brillengläser in Skibrillen sind ein Muss. Einige Hersteller entwickeln sie mit mehreren Schichten und speziellem Hightech, um das Beschlagen der Gläser zu verhindern. Was das Material angeht, ist eine Polycarbonatbrille die ideale Wahl. Das ist eine Frage der Sicherheit, denn im Falle eines Sturzes werden wir durch sie nicht beschädigt.

Design

Es gibt Skibrillen mit vielen verschiedenen Designs. Einige von ihnen sind für die Verwendung mit Brillen vorgesehen, daher ist ihr Rahmen für diesen Zweck konzipiert. Es gibt auch eine große Auswahl an Farben, die die Persönlichkeit der Person widerspiegeln, die sie auswählt. Manche sind auch mit einem doppellagigen Brillenrahmen ausgestattet.

Belüftung

Manche Brillen haben ein intelligentes Belüftungssystem, das ein Beschlagen verhindert. Manche haben sogar einen kleinen Ventilator und zwei Batterien. Das ist sehr wichtig, denn an Schneesturmtagen kann das häufig passieren, wenn die Brille nicht von guter Qualität ist.

Gläser

Manche Brillen haben Gläser, die verhindern, dass Sonnenstrahlen die Netzhaut schädigen, sodass du dir keine Sorgen über Blendung im Schnee machen musst. Außerdem bieten einige eine sphärische Sicht, weil die Gläser keinen Rahmen haben, der das Sichtfeld einschränkt. Das Glas der Skibrille ist etwas, das wir uns genau ansehen müssen.

Gewicht

Wenn es um das Gewicht einer Skibrille geht, sind die besten Skibrillen die leichtesten. Entscheide dich für Modelle, die zwischen 150 und 170 Gramm wiegen, da sie über mehrere Stunden hinweg sehr angenehm zu tragen sind. Es ist jedoch schwierig, Modelle zu finden, die viel schwerer sind als die oben genannten.

Riemen

Skibrillen haben einen speziellen Riemen, mit dem du sie einstellen kannst, egal ob du sie mit einem Skihelm oder nur mit einer Mütze tragen willst. Einige Modelle haben eine Silikonstütze, um die Stabilität zu gewährleisten. Es ist wichtig, dass das Band ein Verstellsystem hat, um die Brille mit dem richtigen Druck am Gesicht zu befestigen.

Wusstest du, dass es Skibrillen mit Augmented Reality gibt? Sie heißen RideOn, und zusätzlich zu den Schutzelementen, die sie haben, wie z.B. die Polykarbonatscheibe, enthalten diese Brillen eine hochauflösende Kamera, mit der du die Umgebung sehen, aber auch fotografieren und die Umgebung aus einer sehr subjektiven Ebene aufnehmen kannst.

OTG

Es gibt Modelle von Skibrillen, die zum OTG-Stil (Over The Glasses) gehören. Diese haben eine größere Rahmentiefe, sodass eine Korrektionsbrille darunter getragen werden kann. Wenn du nicht überzeugt bist, kannst du einen Korrektionsadapter verwenden (ein durchsichtiger Kunststoffeinsatz, der Korrektionsgläser unterstützt und von der Innenseite der Brille angebracht wird).

Fazit

Bei deinem Lieblingssport sollte es wichtig sein, dass du gut geschützt bist. Besonders bei Sportarten wie Skifahren, wo die vom Schnee reflektierte Sonne schädlich sein kann. Deshalb ist eine Skibrille für Skifahrerinnen und Skifahrer gleichbedeutend mit sicherem und komfortablem Skifahren.

Nach dem, was in diesem Artikel erwähnt wurde, halten wir eine Skibrille für genauso wichtig wie jedes andere Sicherheitszubehör. Dank ihnen bist du vor allem vor UV-Strahlen und den verschiedenen Arten von intensivem Wetter geschützt, die deine Sicht beim Skifahren beeinträchtigen können.

Wenn dir der Artikel gefallen hat, hinterlasse einen Kommentar und teile ihn mit deinen Freunden.

(Featured image source: louis tricot/ unsplash.com)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte